You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Erklärung zur Barrierefreiheit

Wir (Rehabilitationsklinik Hohenelse der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg) als Websitebetreiber sind bemüht, die Website in Einklang mit den einschlägigen Vorschriften zur Barrierefreiheit zu gestalten. Für uns gelten folgende Rechtsvorschriften:

Gesetz des Landes Brandenburg zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (Brandenburgisches Behindertengleichstellungsgesetz - BbgBGG) und Brandenburgische Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BbgBITV)

Website

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Website https://rehaklinik-hohenelse.de.

Feedback und Kontaktangaben

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten auf unserer Website aufgefallen oder haben Sie Anmerkungen sowie Fragen zum barrierefreien Zugang? Melden Sie sich gerne bei uns unter:

Rehabilitationsklinik Hohenelse der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg
Hohenelse 1
D - 16831 Rheinsberg
Telefon: +49 (0)33931 58-0
Telefax: +49 (0)33931 58-109
E-Mail: rehaklinik@hohenelse.de

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Website ist nicht mit den für uns geltenden Vorschriften zur Barrierefreiheit vereinbar.

Durchsetzungsverfahren

Sollten Sie der Ansicht sein, dass Sie durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung unserer Website benachteiligt sind, können Sie sich an die zuständige Durchsetzungsstelle wenden. Diese erreichen Sie unter:

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
Landesbehindertenbeauftragte | Durchsetzungsstelle
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13, Haus S
14467 Potsdam

E-Mail: Durchsetzung.BIT@MSGIV.Brandenburg.de

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 16.03.2022 erstellt.

Die Erklärung wurde zuletzt am 16.03.2022 überprüft.